Und wieder Lügenpresse oder was?

30.03.2016, ZDF, 17Uhr Nachrichten:

Titel: Zahl der Einbrüche in Deutschland steigt.

Der Bericht zeigt, das die Delikte 2015 stark angestiegen sind. Zitat: "Fast 40% der Strafttaten sind Diebstahldelikte. Der Blick auf die bereits bekannte Kriminalstatistik in NRW zeigt: die Täter sind in mehr als der Hälte der Fälle deutsche Staatsbürger."

So wem fällt etwas auf dabei?

Wenn mehr als die Hälfte der Täter deutsche Staatsbürger sind, also bei 80 Millionen Deutschen ca. 400.000 und bei 2 Mio. Ausländern auch 400.000 Fälle, wo stimmt was nicht?

Hier werden wir alle an der Nase herum geführt, d.h bezogen auf 80Mio. Deutsche  entspricht = 0,5% sind Täter, bezogen auf 2 Mio. Ausländer = 20% sind Täter.

So macht das ZDF falsche Meinung. Ich frage mich hier wem soll das dienen?

Dem Bericht, der auch in der WELT erschienen ist, kann man auch entnehmen, das die Zahl der Tatverdächtigen bei der Gesamtkriminalität ist um 10,2 Prozent auf 2,36 Millionen gestiegen ist. Bei den "Nichtdeutschen", wie sie in der Statistik heißen, sind es 911.864 – eine Zunahme um 47,7 Prozent.

Was sind das denn für Leute Nichtdeutsche? Warum werden die Leute nicht genau benannt? Wem wollen die Macher hier schützen?

Vielleicht wäres es besser diese genau zu benennen und dieser Gruppe per Beschluß kein Asyl zu gewähren. Ich vermute mal, es handelt sich vorwiegend um Mulime, da Christen eigentlich keine Straftäter sind.

Wer will sollte dem ZDF in Mail oder per Facebook einen Hinweis schicken: Warum wird nicht objektiv berichtet? Wir so doch nicht bei Erdogan? Oder ist das bei uns auch so?

Denk mal darüber nach.

 


Gibt es doch die Lügenpresse?

Kündige Deine Zeitung wegen subjektiver Berichterstattung.

Ist es Täterschutz oder Volksverdummung? Anstatt Roß und Reiter zu nennen informiert uns die Presse regelmäßig subjektiv. Die vorgefallenen Dinge werden verdreht oder so unvollständig angegeben, dass sie für mich wertlos sind. Der selbsternannte Pressrat, unterstützt die Manipulation der Presse trotz seinem, im Pressekodex §2, genannten Passus "wahrheitsgetreu wiederzugeben".

Was für eine Presse ist das, die die Bürger an der Nase herumführt.

Ich sage: sie ist auch nicht besser als die Putin Presse.

Für mich ist es wichtig zu wissen, ob ein Ausländer, ein Afrikaner oder ein Deutscher geklaut hat. Wie sonst soll man Schritte dagegen unternehmen, wie soll man es abstellen?

Die Vorgänge in Köln haben uns alle aufgeschreckt. Aber was ist daraus geworden? Anstatt rigoros zu reagieren, wird ein Tuch des Schweigens ausgebreitet. Ja, es sind nicht wirklich welche verhaftet worden. Man kann Straftaten nicht bekämpfen indem man sie verheimlicht oder mit "auf Bewährung" zu verurteilen. Das alles ist Irreführung der Deutschen Bürger, ja selbst die Polizei erzählt Märchen. Wie kann das sein?


Darum kündigt eure Zeitung mit Begründung: keine objektive Berichterstattung.

Wenn die Medien von der Politik redeverbot bekommen haben, erwarte ich zumindest das darüber berichtet wird. Statt dessen wird über die Kontrolle der Presse im Ausland hergezogen.

In Deutschland ist es auch nicht besser!

Wehrt Euch gegen die Verdummung.


Vielen scheint offenbar unklar zu sein, das in anderen Ländern solche Straftaten sehr viel härter bestraft werden als hierzulande. Es ist einfach lächerlich Diebe und Vergewaltiger wieder laufen zu lassen! Sie gehören unverzüglich hinter Gitter, am besten zu Hause im Heimatland. Nicht umsonst ist Deutsachland das Land Verbrecher geworden. Hier können solche Gestalten in Sicherheit ihr Aktionen planen und keiner stört sie. Und werden auch noch per Stütze von uns bezahlt. Tolles Deutschland da möchte ich auch als Asylant hin.


Zum Thema Lügenpresse lese bitte hier nach wie der Türkei-Deal als EU-Lösung verkauft wurde, aber in Wirklichkeit von Merkel stammt: Merkel-Plan. Oder hier über die Manipulation bei der ARD.

Liebe Deutsche wehrt Euch gegen die Volksverdummung!

Eine schönen Tag

Euer Ila